skip to Main Content

Sie wollen Mitglied werden?
Starten Sie mit uns!

Sie haben Ihren Unternehmens- oder Wohnsitz in Hamburg-Bergstedt. Dann können Sie bei uns Mitglied werden. Alle Anträge werden geprüft. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Vorteile

Die IG Bergstedt ist Chance zum Austausch und zur Vernetzung – untereinander für die Unternehmen und zwischen den anderen Organisationen, Vereinen sowie Bewohnern des Stadtteils Bergstedt.

  • Wir möchten eine lebendige Kooperation fördern.
  • Sie werden schnell über aktuelle Entwicklungen in Bergstedt durch unsere Webseite und den IG Bergstedt-Newsletter informiert.
  • Sie können Ihre Angebote und Veranstaltungen auf unserer Webseite vorstellen und so gezielt Interessierte ansprechen.
  • Eine Rubrik mit Stellenangeboten, die die Mitglieder auf der IG Bergstedt-Webseite einstellen können.
  • Spezielle Angebote exklusiv für Mitglieder.
  • Die IG BERGSTEDT Werkbank, unsere Veranstaltungsreihe mit Vorträgen und Workshops, die speziell auf Themenwünsche unserer Mitglieder zugeschnitten ist.
  • Der Mitgliedsbeitrag beträgt lediglich 10 Euro monatlich.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft nehmen Sie gern Kontakt zur Geschäftsstelle auf oder füllen Sie direkt online unseren Mitgliedsantrag aus.

Wer ist Mitglied?

Wer kann Mitglied werden?

Sie haben Ihren Unternehmens- oder Wohnsitz in Hamburg-Bergstedt. Dann können Sie bei uns Mitglied werden. Alle Anträge werden geprüft. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Dem Verein können als ordentliche Mitglieder alle natürlichen und juristischen Personen sowie Interessenverbände des Quartiers Bergstedt angehören.

Dem Verein können auch als Fördermitglieder natürliche, juristische Personen sowie Interessenverbände beitreten, die nicht dem Standort Bergstedt angehören, sofern sie die Belange des Vereins fördern wollen.

(aus der Satzung)

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft?

Sichtbar machen. Vernetzen. Zusammenarbeiten. Da geht was.

Das ist unser Motto. Zu Beginn des Jahres arbeiten wir mit einem neuen Vorstand und freuen uns auf eine aktive Zusammenarbeit bei der Neuaufstellung.

  • Die IG Bergstedt ist Chance zum Austausch und zur Vernetzung – untereinander für die Unternehmen und zwischen den anderen Organisationen, Vereinen und Bewohnern des Stadtteils Bergstedt.
  • Wir möchten eine lebendige Kooperation fördern.
  • Sie können ihre Veranstaltungen und Projekte auf unserer Webseite vorstellen und so gezielt Interessierte ansprechen.
  • Wir planen ebenfalls eine Rubrik mit Stellenangeboten, die die Mitglieder auf der I-Bergstedt-Webseite einstellen können.
  • Sie werden schnell über aktuelle Entwicklungen in Bergstedt durch unsere Webseite und Newsletter informiert.

Wie hoch ist der Beitrag?

Der Regelbeitrag beträgt 120 Euro im Jahr. Lediglich 10 Euro monatlich.

Stabat Mater – Konzert in der Cantatekirche Duvenstedt, 15. April 22 , 18.00 Uhr

Am Karfreitag, den 15. April 22 wird um 18.00 Uhr ein ganz besonderes Werk zu hören sein: das „Stabat Mater“ des barocken Komponisten Giovanni Battista Pergolesi. Es ist eine Vertonung des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes, das die Leidensgeschichte Jesus beschreibt. Es ist das bekannteste geistliche Werk des italienischen Komponisten und entstand 1736, wenige Wochen vor seinem sehr frühen Tod.

Die Opernsängerinnen Susanne Lichternberg (Mezzosopran) und Stella Motina (Sopran) werden dieses 12sätzige Werk gemeinsam mit Yumi Watanabe (Cembalo) in der Cantatekirche aufführen. Alle drei Musikerinnen sind auch als Lehrkräfte an der Jungen Musikakademie hamburg tätig, haben sich dort kennengelernt und sich nach der Gala in der Laeiszhalle spontan entschlossen, dieses herrliche Werk gemeinsam aufzuführen sobald es die Zeit wieder zulässt. Nun dürfen wir uns endlich freuen auf ein echtes Konzerterlebnis! Da es sich um kurze, charakterstake Sätze, handelt, wird das Konzert  zirka 60 Minuten dauern und daher ohne Pause stattfinden.

Mit diesem Konzert möchten wir endlich wieder die Menschen mit direkten Musikerlebnissen begeistern. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um eine angemessene Spende für die Musikerinnen wird gebeten.

An dem Konzerttag gelten die zu dem Zeitpunkt üblichen Coronaregeln.
Wir gehen hierbei von 2G+ aus.
Eine verbindliche Platzeeservierung ist unter veranstaltungen@junge-musikakademie-hamburg.de möglich.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top