skip to Main Content

Sie wollen Mitglied werden?
Starten Sie mit uns!

Sie haben Ihren Unternehmens- oder Wohnsitz in Hamburg-Bergstedt. Dann können Sie bei uns Mitglied werden. Alle Anträge werden geprüft. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Vorteile

Die IG Bergstedt ist Chance zum Austausch und zur Vernetzung – untereinander für die Unternehmen und zwischen den anderen Organisationen, Vereinen sowie Bewohnern des Stadtteils Bergstedt.

  • Wir möchten eine lebendige Kooperation fördern.
  • Sie werden schnell über aktuelle Entwicklungen in Bergstedt durch unsere Webseite und den IG Bergstedt-Newsletter informiert.
  • Sie können Ihre Angebote und Veranstaltungen auf unserer Webseite vorstellen und so gezielt Interessierte ansprechen.
  • Eine Rubrik mit Stellenangeboten, die die Mitglieder auf der IG Bergstedt-Webseite einstellen können.
  • Spezielle Angebote exklusiv für Mitglieder.
  • Die IG BERGSTEDT Werkbank, unsere Veranstaltungsreihe mit Vorträgen und Workshops, die speziell auf Themenwünsche unserer Mitglieder zugeschnitten ist.
  • Der Mitgliedsbeitrag beträgt lediglich 10 Euro monatlich.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft nehmen Sie gern Kontakt zur Geschäftsstelle auf oder füllen Sie direkt online unseren Mitgliedsantrag aus.

Wer kann Mitglied werden?

Sie haben Ihren Unternehmens- oder Wohnsitz in Hamburg-Bergstedt. Dann können Sie bei uns Mitglied werden. Alle Anträge werden geprüft. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Dem Verein können als ordentliche Mitglieder alle natürlichen und juristischen Personen sowie Interessenverbände des Quartiers Bergstedt angehören.

Dem Verein können auch als Fördermitglieder natürliche, juristische Personen sowie Interessenverbände beitreten, die nicht dem Standort Bergstedt angehören, sofern sie die Belange des Vereins fördern wollen.

(aus der Satzung)

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft?

Sichtbar machen. Vernetzen. Zusammenarbeiten. Da geht was.

Das ist unser Motto. Zu Beginn des Jahres arbeiten wir mit einem neuen Vorstand und freuen uns auf eine aktive Zusammenarbeit bei der Neuaufstellung.

  • Die IG Bergstedt ist Chance zum Austausch und zur Vernetzung – untereinander für die Unternehmen und zwischen den anderen Organisationen, Vereinen und Bewohnern des Stadtteils Bergstedt.
  • Wir möchten eine lebendige Kooperation fördern.
  • Sie können ihre Veranstaltungen und Projekte auf unserer Webseite vorstellen und so gezielt Interessierte ansprechen.
  • Wir planen ebenfalls eine Rubrik mit Stellenangeboten, die die Mitglieder auf der I-Bergstedt-Webseite einstellen können.
  • Sie werden schnell über aktuelle Entwicklungen in Bergstedt durch unsere Webseite und Newsletter informiert.

Wie hoch ist der Beitrag?

Der Regelbeitrag beträgt 120 Euro im Jahr. Lediglich 10 Euro monatlich.

Jahresgala Junge Musikakademie Hamburg

Am Sonntag, den 3.Oktober 2021, 11.00 Uhr werden sich im Großen Saal der Laeiszhalle Hamburg,
Brahmsplatz 1,
Ensembles und Orchester verschiedenster Art präsentieren.

So erwarten Sie das Jugend- und Erwachsenen-Sinfonieorchester, die Musicalgruppen der YOU!ng Musical Academy und der YOU!niors, die Bigband der Jungen Musikakademie mit einem Überraschungsgast, das Pachelbel-Streichensemble, das Libertango-Akkordeonensemble sowie zwei Uraufführungen.
Das Stück „Tres y Cuatro“ von Mateo Ojeda für Schlagwerkensemble wurde eigens für die Junge Musikakademie Hamburg komponiert. Mateo Ojeda ist ein erfolgreicher Komponist, der im vergangenen hJahr den begehrten Raben – Preis für die beste Kurzfilmmusik verliehen bekommen hat. Genau dies zeichnet ihn auch aus: er schaft mit seinen Klängen eine besondere Atmosphäre, die die Fantasie beflügeln.

Eine weitere Uraufführung wird ein stilistisch weitgefächertes Variationenwerk von Alexander Mironov für Gitarrenorchester mit Percussion und E-Gitarre sein. 32 junge GitarristInnen werden das Publikum überraschen und begeistern!

Um dieses großartige Programm zu verwirklichen, haben sich alle teilnehmenden Musikerinnen und Musiker ganz besonders engagiert. Viele Sonderproben an Wochenenden wurden auf dem Weg zur Bühnenreife absolviert.

Es ist uns eine Ehre, Sie in einem der schönsten Konzertsäle Hamburgs begrüßen zu dürfen!
Die jungen Musikerinnen und Musiker haben sich ein großes und begeisterungsfähiges Publikum verdient.
…und Sie alle werden diese besondere Atmosphäre genießen!

Die Kartenreservierung erfolgt ausschließlich über www.elbphilharmonie.de
Kartenkontingente in den Preiskategorien 2 (18 EUR) und 3 (13 EUR) sind noch ausreichend vorhanden.
Kinder erhalten eine Ermäßigung von 50%

Hier kommen Sie zur Sitzplatzreservierung:
https://shop.elbphilharmonie.de/de/sitzplatz-waehlen/24263/

In Vorfreude und mit musikalischen Grüßen
Ute Martin, Dirk Martin
und das gesamte Team der Jungen Musikakademie Hamburg und der Musikschule Barsbüttel

Corona Testzentrum im Stadtteilkulturzentrum Bergstedt

Ab sofort können die BürgerInnen im Corona Testzentrum im Stadtteilkulturzentrum Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203 einen kostenlosen COVID 19 Antigen-Schnelltest durchführen lassen. Die Termine hierfür werden online unter

https://schnelltest-hamburg.de vergeben.

 

Einfach das Testzentrum Bergstedt anklicken, Datum und Uhrzeit auswählen und mit dem generierten QR-Code sowie Personalausweis vorstellig werden. Das Corona Testzentrum ist derzeit wie folgt geöffnet:

Montag bis Mittwoch:
07:30-12:00 Uhr + 14:00-17:00 Uhr

Donnerstag + Freitag:
07:30-13:00 + 14:30-18:30 Uhr

Samstag:
08:30-17:30 Uhr

Sonntag:
09:00-14:00 Uhr

Organisatorin des Testzentrums ist die „Schnelltest Service Hamburg“ der Agentur Upsolut Sports GmbH, welche Hamburg weit bereits einige Testzentren unterhält. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Räumlichkeiten die Chance bieten, die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Schnelltests voranzutreiben und so an der Eindämmung von SARS-CoV2 mitzuwirken“, so Asja Schmolt, Assistentin der Geschäftsführung des Stadtteilkulturzentrums Bergstedt.

Corona-Hilfe für Unternehmen

Corona-Hilfe für Unternehmen

Hier finden Sie eine Link-Liste:

Erste Eckpunkte für einen „Hamburger Schutzschirm für Corona-geschädigte Unternehmen und Institutionen“ vorgestellt

https://www.hamburg.de/coronavirus/13737132/2020-03-19-bwvi-eckpunkte-schutzschirm/

Hilfsmaßnahmen für Hamburgs Kultur und Kreativwirtschaft

https://www.hamburg.de/coronavirus/13737132/2020-03-19-bwvi-eckpunkte-schutzschirm/

Hotline der Wirtschaftsbehörde Hamburg

040 428411497

KFW-BANK

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html?fbclid=IwAR3EZz67MTTJ0s0aFbYWf1wjAozEK7NYESAKodw1rsqmb72icIzrYHUkxD0

13. Februar Kleiner Freitag mit Wiegel & Tadday Bandjam

Wiegel&Tadday präsentieren den 14. Kleinen Freitag in Bergstedt. Wir freuen uns, dass ihr so gerne kommt und auch noch Freunde mitbringt ;-). Und diesmal wieder:

Wiegel & Tadday Bandjam

Wir werden wieder das Haus rocken, gemeinsam mit supercoolen Musikerfreunden. Soul, Funk, Rock, Songs… und die Pro-Band ist beisammen: an den Drums Philipp Kwaku, an der Tele Daniel Hirth, Keys Sebastian Steinhardt, Powerfrauen an den Vocals, Gunnar Stimme und Bass und Tobi Stimme und Gitarre – was wollt ihr mehr??

Jedenfalls freuen wir uns schon auf einen heißen Abend mit euch.

Los geht‘s ab 20 Uhr, Eintritt frei, Hut geht rum.

Kleiner Freitag in Bergstedt
Wann?
Donnerstag, 13.02.2020, 20 Uhr

Wo?
Zum goldenen Tapir
Siemerscher Hof
Bergstedter Markt 1
22395 Hamburg

29.11. Farmers for Future – Fridays for Future

Farmers for Future    Fridays for Future

 

Liebe Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern, Freund*innen

Am Freitag den 29. November ist ein weiterer globaler Klimastreik mit Aktionen geplant!

Wir vom Gärtnerhof am Stüffel e. V. wollen nicht in die Innenstadt fahren, sondern hier in Bergstedt unserem Protest gegen unzureichenden Klimaschutz Ausdruck verleihen.

Wir haben schon am 20. September einen kleinen Zug mit Pferden, Schubkarren und Menschen durch Bergstedt gemacht.

Dieses Mal haben wir unseren „Spaziergang“ angemeldet.

Wir treffen uns um 11.45 auf dem Gärtnerhof, gehen ab 12 Uhr los, mit Pferden und Menschen durch die Straße Stüffel, überqueren den Volksdorfer Damm, die Teekoppel entlang und über den Kaudiekskamp (dort können Schüler der Stadtteilschule dazu kommen) zur Bergstedter Chaussee. Dort würden wir einen Abstecher über den Parkplatz der Waldorfschulen machen und evtl. Schüler, die  sich anschließen möchten, abholen,

dann die Bergstedter Chaussee entlang bis zur Kirchenstraße, dort abbiegen bis zum Wohldorfer Damm und den entlang bis zur Chaussee und den Volksdorfer Damm zurück bis zur Straße Stüffel und zum Gärtnerhof.

Wir gehen davon aus, nach ca. einer Stunde wieder auf dem Gärtnerhof zu sein.

Wir laden Euch herzlich ein, euch uns anzuschließen, gerne mit Plakaten, aber auch einfach so!

Klimaschutz ist Lebensschutz!!!

Back To Top