skip to Main Content

Sie wollen Mitglied werden?
Starten Sie mit uns!

Sie haben Ihren Unternehmens- oder Wohnsitz in Hamburg-Bergstedt. Dann können Sie bei uns Mitglied werden. Alle Anträge werden geprüft. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Vorteile

Die IG Bergstedt ist Chance zum Austausch und zur Vernetzung – untereinander für die Unternehmen und zwischen den anderen Organisationen, Vereinen sowie Bewohnern des Stadtteils Bergstedt.

  • Wir möchten eine lebendige Kooperation fördern.
  • Sie werden schnell über aktuelle Entwicklungen in Bergstedt durch unsere Webseite und den IG Bergstedt-Newsletter informiert.
  • Sie können Ihre Angebote und Veranstaltungen auf unserer Webseite vorstellen und so gezielt Interessierte ansprechen.
  • Eine Rubrik mit Stellenangeboten, die die Mitglieder auf der IG Bergstedt-Webseite einstellen können.
  • Spezielle Angebote exklusiv für Mitglieder.
  • Die IG BERGSTEDT Werkbank, unsere Veranstaltungsreihe mit Vorträgen und Workshops, die speziell auf Themenwünsche unserer Mitglieder zugeschnitten ist.
  • Der Mitgliedsbeitrag beträgt lediglich 10 Euro monatlich.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft nehmen Sie gern Kontakt zur Geschäftsstelle auf oder füllen Sie direkt online unseren Mitgliedsantrag aus.

Wer kann Mitglied werden?

Sie haben Ihren Unternehmens- oder Wohnsitz in Hamburg-Bergstedt. Dann können Sie bei uns Mitglied werden. Alle Anträge werden geprüft. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Dem Verein können als ordentliche Mitglieder alle natürlichen und juristischen Personen sowie Interessenverbände des Quartiers Bergstedt angehören.

Dem Verein können auch als Fördermitglieder natürliche, juristische Personen sowie Interessenverbände beitreten, die nicht dem Standort Bergstedt angehören, sofern sie die Belange des Vereins fördern wollen.

(aus der Satzung)

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft?

Sichtbar machen. Vernetzen. Zusammenarbeiten. 2018. Da geht was.

Das ist unser Motto für 2018. Zu Beginn des Jahres arbeiten wir mit einem neuen Vorstand und freuen uns auf eine aktive Zusammenarbeit bei der Neuaufstellung.

  • Die IG Bergstedt ist Chance zum Austausch und zur Vernetzung – untereinander für die Unternehmen und zwischen den anderen Organisationen, Vereinen und Bewohnern des Stadtteils Bergstedt.
  • Wir möchten eine lebendige Kooperation fördern.
  • Sie können ihre Veranstaltungen und Projekte auf unserer Webseite vorstellen und so gezielt Interessierte ansprechen.
  • Wir planen ebenfalls eine Rubrik mit Stellenangeboten, die die Mitglieder auf der I-Bergstedt-Webseite einstellen können.
  • Sie werden schnell über aktuelle Entwicklungen in Bergstedt durch unsere Webseite und Newsletter informiert.

Wie hoch ist der Beitrag?

Der Regelbeitrag beträgt 120 Euro im Jahr. Lediglich 10 Euro monatlich.

13. Februar Kleiner Freitag mit Wiegel & Tadday Bandjam

Wiegel&Tadday präsentieren den 14. Kleinen Freitag in Bergstedt. Wir freuen uns, dass ihr so gerne kommt und auch noch Freunde mitbringt ;-). Und diesmal wieder:

Wiegel & Tadday Bandjam

Wir werden wieder das Haus rocken, gemeinsam mit supercoolen Musikerfreunden. Soul, Funk, Rock, Songs… und die Pro-Band ist beisammen: an den Drums Philipp Kwaku, an der Tele Daniel Hirth, Keys Sebastian Steinhardt, Powerfrauen an den Vocals, Gunnar Stimme und Bass und Tobi Stimme und Gitarre – was wollt ihr mehr??

Jedenfalls freuen wir uns schon auf einen heißen Abend mit euch.

Los geht‘s ab 20 Uhr, Eintritt frei, Hut geht rum.

Kleiner Freitag in Bergstedt
Wann?
Donnerstag, 13.02.2020, 20 Uhr

Wo?
Zum goldenen Tapir
Siemerscher Hof
Bergstedter Markt 1
22395 Hamburg

29.11. Farmers for Future – Fridays for Future

Farmers for Future    Fridays for Future

 

Liebe Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern, Freund*innen

Am Freitag den 29. November ist ein weiterer globaler Klimastreik mit Aktionen geplant!

Wir vom Gärtnerhof am Stüffel e. V. wollen nicht in die Innenstadt fahren, sondern hier in Bergstedt unserem Protest gegen unzureichenden Klimaschutz Ausdruck verleihen.

Wir haben schon am 20. September einen kleinen Zug mit Pferden, Schubkarren und Menschen durch Bergstedt gemacht.

Dieses Mal haben wir unseren „Spaziergang“ angemeldet.

Wir treffen uns um 11.45 auf dem Gärtnerhof, gehen ab 12 Uhr los, mit Pferden und Menschen durch die Straße Stüffel, überqueren den Volksdorfer Damm, die Teekoppel entlang und über den Kaudiekskamp (dort können Schüler der Stadtteilschule dazu kommen) zur Bergstedter Chaussee. Dort würden wir einen Abstecher über den Parkplatz der Waldorfschulen machen und evtl. Schüler, die  sich anschließen möchten, abholen,

dann die Bergstedter Chaussee entlang bis zur Kirchenstraße, dort abbiegen bis zum Wohldorfer Damm und den entlang bis zur Chaussee und den Volksdorfer Damm zurück bis zur Straße Stüffel und zum Gärtnerhof.

Wir gehen davon aus, nach ca. einer Stunde wieder auf dem Gärtnerhof zu sein.

Wir laden Euch herzlich ein, euch uns anzuschließen, gerne mit Plakaten, aber auch einfach so!

Klimaschutz ist Lebensschutz!!!

23. November Plastik-Detox Workshop mit Adventskalender

Plastik Detox Workshop


Übersicht

Ein Workshop für alle, die auch im Advent bewusster und plastikfrei leben möchten und Freude an Kreativität haben.

Wir basteln einen Plastik Detox Adventskalender !

Veranstaltungsort
Siemerscher Hof, 22395 Hamburg

Termin
23. November 2019

Uhrzeit
10 Uhr bis 17 Uhr (incl. Pause)

TeilnehmerInnen
max. 6 Personen

Die Anmeldebestätigung erfolgt mit Eingang der Workshopgebühr.

Warum wir diesen Workshop gestaltet haben

Bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikabfälle gelangen jedes Jahr alleine von Land aus ins Meer. Dort haben sich schätzungsweise schon 150 Millionen Tonnen angesammelt – sehr wahrscheinlich noch wesentlich mehr. Und auch Deutschland trägt einen Teil zur Verschmutzung bei: Immerhin geht ein Viertel des europäischen Plastikverbrauchs allein auf das Konto der Deutschen. Nicht alles davon wird fachgerecht entsorgt. Um die Plastikflut einzudämmen, braucht es vor allem ambitionierte und verbindliche Schritte von Politik und Wirtschaft. Aber auch jeder Einzelne kann im Alltag etwas tun. Quelle: Greenpeace

Unser Bergstedter Feierabendmarkt ist plastikfrei, biologisch, fair und streng regional, denn Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Durch demographischen und gesellschaftlichen Wandel entstehen neue Möglichkeiten und Geschäftsideen. Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Konsum im Sinne der Nachhaltigkeit ist dabei unumgänglich.

Kosten
25 € (normal) / 35 € (Ich-kann-mehr-beitragen)

Frühbucherrabatt 5 €
bis zum 14.11.19 

Materialien, Getränke und kl. Snacks sind inklusive.

Jetzt anmelden
info@ig-bergstedt.hamburg

Dieser Workshop im Rahmen des Bergstedter Feierabendmarkts ist gefördert durch

 

 

 

 

Kontakt
Susanne Klaar

E susanne@klaar-design.com

T +49 40 552891-34 

Zertifiziert durch die Freie und Hansestadt Hamburg

1. November 2019 Bergstedter Feierabendmarkt

Am 1. November ab 16 Uhr geht es wieder los!
Freut Euch auf:

Neuigkeiten folgen!

Wo?
Siemerscher Hof
Bergstedter Markt 1
22395 Hamburg

Wir freuen uns schon!

Eure IG BERGSTEDT und alle Akteure, die an unsere Idee glauben.
Herzlichen Dank!

 

Immer am 1. Freitag im Monat!

 

Ideen? Mitmachen? Mit eigenem Stand?

Infos 

Hier kurz vorgestellt:

Tante Sophie’s Nichten

Reduce – Reuse – Recycle 

 

Fünf gute Gründe von Sophies Nichten dabei zu sein:

Wir nennen uns „Tante Sophie’s Nichten“ und handeln, beziehen und verkaufen vor allem lokal und nachhaltig.
Unsere Produkte sind nicht biozertifiziert, sondern bestehen aus „Rohstoffen“, die schon ein Leben, ob kurz oder lang, hinter sich haben.

Fischerei & Räucherei Lasner

Frischfisch aus eigenem Fang, Räucherfisch aus eigener Räucherei.

 

Fünf gute Gründe der Fischerei und Räucherei Lasner dabei zu sein:

Lecker!

Kauspaß für den Hund

 

Ein Grund von Ralph, dabei zu sein:

  • Ich liebe Hunde!

Biotop

Fünf gute Gründe von Irina, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Mosterei Kneese

Fünf gute Gründe von Renate, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Holstein Büffel
Fünf gute Gründe von Familie Petr, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Beeperfect Imkerei
Fünf gute Gründe von Frauke, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Stüffel Gärtnerhof
Fünf gute Gründe der Stüffelaner, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Die Wollfriesen
Fünf gute Gründe von Altrud, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Fünf gute Gründe des goldenen Tapirs, dabei zu sein:

Das verraten wir Euch bald!

Der Name Mirallerei ist Programm!

Schönes für die Lütten: Hochwertige Bio , überwiegend Wolle-Seiden-Artikel für Groß 🙂 und Klein,

  • Mützen
  • Holzspielzeug, Bücher, Postkarten
  • und immer dabei: die -50% Stange mit tollen Einzelstücken!

Fünf gute Gründe von Mira dabei zu sein:

Ich liebe Bergstedt vom Flair, habe dort auch gerne mal gelebt,

ich wertschätze lokal, bio, fair ressourcenschonend und

nehme seit insgesamt 15 Jahren gerne an schönen Märkten teil.

Freundeskreis Asyl&Wohnen Fahrradwerkstatt

Fünf gute Gründe der Fahrradwerkstatt, dabei zu sein:

+ geflüchteten Menschen Hilfe bieten, mobil zu bleiben,
+ anderen Ratsuchenden Hilfe bei Reparaturen bieten,
+ Freude initiieren, selbstwirksam zu sein,
+ Mitschrauber zu Mitradler zusammenführen können,
+ gegen den Wegwerftrend sind

3. Oktober 2019 Plastik-Detox-Workshop

Plastik Detox Workshop


Übersicht

Ein Workshop für alle, die bewusster und plastikfrei leben möchten und Freude an Kreativität haben.

Veranstaltungsort
Siemerscher Hof, 22395 Hamburg

Termin
3. Oktober 2019

Uhrzeit
10 Uhr bis 17 Uhr (incl. Pause)

TeilnehmerInnen
max. 6 Personen

Die Anmeldebestätigung erfolgt mit Eingang der Workshopgebühr.

Warum wir diesen Workshop gestaltet haben

Bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikabfälle gelangen jedes Jahr alleine von Land aus ins Meer. Dort haben sich schätzungsweise schon 150 Millionen Tonnen angesammelt – sehr wahrscheinlich noch wesentlich mehr. Und auch Deutschland trägt einen Teil zur Verschmutzung bei: Immerhin geht ein Viertel des europäischen Plastikverbrauchs allein auf das Konto der Deutschen. Nicht alles davon wird fachgerecht entsorgt. Um die Plastikflut einzudämmen, braucht es vor allem ambitionierte und verbindliche Schritte von Politik und Wirtschaft. Aber auch jeder Einzelne kann im Alltag etwas tun. Quelle: Greenpeace

Unser Bergstedter Feierabendmarkt ist plastikfrei, biologisch, fair und streng regional, denn Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Durch demographischen und gesellschaftlichen Wandel entstehen neue Möglichkeiten und Geschäftsideen. Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Konsum im Sinne der Nachhaltigkeit ist dabei unumgänglich.

Kosten
25 € (normal) / 35 € (Ich-kann-mehr-beitragen)

Frühbucherrabatt 5 €
bis zum 20.09.19 

Materialien, Getränke und kl. Snacks sind inklusive.

Jetzt anmelden
info@ig-bergstedt.hamburg

Dieser Workshop im Rahmen des Bergstedter Feierabendmarkts ist gefördert durch

 

 

 

 

Kontakt
Susanne Klaar

E susanne@klaar-design.com

T +49 40 552891-34 

Zertifiziert durch die Freie und Hansestadt Hamburg

28. September 2019 Bergstedter Herbstmarkt

Bergstedter Herbstmarkt

Termine?
Sonnabend, 28. September 2019
11 bis 17 Uhr

Sonntag, 29. September 2019
11 bis 16 Uhr im Gemeindehaus

Auch in diesem Jahr verlegt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bergstedt das Erntedankfest und den inzwischen schon traditionellen Herbstmarkt nach vorn, diesmal um eine Woche. Damit kann das Gemeindefest wieder außerhalb der Herbstferien stattfinden.

Infos

16. August 2019 LICHTSPIEL IM KIRCHSPIEL

Das Lichtspiel im Kirchspiel
(die Filmreihe in der Kirche Bergstedt)

zeigt am Freitag um 19.30 Uhr eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 2000.

Zum Inhalt:

Grace Trevethan lebt in ihrer ländlichen Gemeinde ein respektables Leben zwischen Teeparties und Orchideenzucht. Doch als ihr Gatte ohne Fallschirm aus einem Flugzeug springt, hinterlässt er ihr zu ihrer Überraschung einen Riesenberg Schulden und eine Geliebte. Um ihren Landsitz vor der Zwangsversteigerung zu bewahren, hört sie auf den Rat ihres schottischen Gärtners Matthew und beginnt mit ihm in ihrem Gewächshaus in großem Stil Cannabis anzupflanzen.
Unter Graces grünem Daumen gedeihen die recht empfindlichen Pflanzen dank ausgeklügelter Düngungs- und Bewässerungssysteme prächtig und die Ernte steht bald zum lukrativen Verkauf.

Die Vermarktung erweist sich allerdings als nicht ganz so einfach wie gedacht und geheim ist bald auch nichts mehr…

Bei den Dreharbeiten wurden zeitweise echte Hanfpfanzen verwendet. Die Regierung erlaubte dies nur unter der Voraussetzung, dass immer jemand vor Ort sein musste, der die Pflanzen im Auge behielt, um sicher zu gehen, dass sie niemand entwenden würde.

Der Eintritt, Getränke und Knabbereien sind frei, Spenden zur Deckung der Kosten werden gern und dankend angenommen.

Aus lizenzrechtlichen Gründen darf die Kirchengemeinde Bergstedt den Titel des Filmes an dieser Stelle nicht nennen.

Back To Top